Tipps zur Anmeldung

Wir freuen uns, dass Sie sich anmelden möchten!

 

Anschließend muss ein Antrag auf die Erteilung einer Fahrerlaubnis gestellt werden.

Dieser Antrag muss bei der jeweilgen Verwaltungsbehörde (z.B. Landratsamt Lauf oder Stadt Nürnberg) gestellt werden.

 

Für diesen Antrag benötigen Sie:

  • Ausweis oder Reisepass
  • Lichtbild (biometrisch)
  • Sehtest (Beim Optiker oder Augenarzt)
  • Erste Hilfe - Bescheinigung
  • Antragskosten

 

Den Antrag sollten Sie sobald wie möglich stellen, da die Bearbeitungszeit zwischen

3 - 9 Wochen liegen kann.

 

Tipps:

 

Antrag am Landratsamt, online oder in der Fahrschule abholen

 

 bei begleitendes Fahren mit 17 Jahren Kl.B ist ein ergänzender Antrag nötig. (Landratsamt)

 

 

Prüfung:

Wenn das Landratsamt den Antrag genehmigt hat, werdet ihr beim TÜV zur Prüfung zugelassen.

 

 

Die praktische Prüfung wird der Fahrlehrer für euch vereinbaren, sobald ihr fit dafür seid.

 

 

Tipps zur theoretischen Prüfung

Die theoetische Prüfung steht an...

 

Wenn Sie Ihre vorgeschriebenen Theoriestunden absolviert haben, das geforderte Wissen in Ihrem Übungsmaterial erlernt haben und Ihre Papiere (Antrag) beim TÜV eingetroffen sind, steht Ihrer theoretischen Prüfung nichts mehr im Wege.

Bedenken Sie bitte, dass eine Anmeldung zur Prüfung nur erfolgen kann, wenn vor der Anmeldung sämtliche offene Rechnungen, die Kosten für die Prüfung und die

TÜV - Gebühren beglichen wurden.

Die Anmeldung zur Prüfung ist bindend.

Seit 01.09.2009 kann die theoretische Prüfung ausschließlich am PC bei dem jeweiligen TÜV - Standort absolviert werden.

Zur theoretische Prüfung sind mitzubringen:

  • Gültiger Personalausweis bei deutscher Staatsangehörigkeit
  • Gültiger Reisepass bei anderer Nationalität
  • Theoriestundenbestätigung (von der Fahrschule)
  • TÜV - Gebühr

Tipps zur praktischen Prüfung

Die praktische Prüfung....

 

Sie haben die komplett vorgeschriebene und erforderliche Ausbildung durchlaufen und werden in Absprache mit Ihrem Fahrlehrer von der Fahrschule zur praktischen Prüfung angemeldet.

Auch hier müssen sämtliche offenen Beträge spätestens 1 Woche vor dem Prüftermin beglichen werden.

Zur praktischen Prüfung sind mitzubringen:

  • Gültiger Personalausweis bei deutscher Staatsangehörigkeit
  • Gültiger Reisepass bei anderer Nationalität

 

Tipps für die Prüfung

Gehen Sie erst zur Prüfung, wenn Sie sich hundertprozentig sicher fühlen. Dabei kann auch Ihr Fahrlehrer eine Hilfe sein, da dieser Sie gemäß dem

Fahrlehrer-Gesetz (FahrlG) erst zur Prüfung vorstellen darf, wenn er davon überzeugt ist, dass Sie diese Prüfung auch bestehen werden.

Steht der Prüfungstermin dann einmal fest, steigt auch die Aufregung.

 

  1. Am Besten Sie nehmen sich für den Tag der Prüfung frei
  2. Gehen Sie am Tag vor der Prüfung rechtzeitig zu Bett, damit Sie an Ihrem großen Tag ausgeruht sind.
  3. Gehen Sie am Prüfungstag rechtzeitig aus dem Haus. Eine verpasste Straßenbahn erhöht nur die Nervosität.
  4. Nehmen Sie keinesfalls Beruhigungsmittel oder anderweitige Mittel (Alk.,Drogen,)
  5. Erzählen Sie so wenig Leuten wie möglich von Ihrem Prüfungstermin. Damit machen Sie sich nur innerlich Druck.
  6. Lassen Sie sich nicht mit gut gemeinten Ratschlägen und
    Tipps überschütten. Diese führen oft zur Verunsicherung
  7. Wenn Sie vor der Prüfung warten müssen, gehen Sie spazieren oder schauen Sie sich Schaufenster an, um sich abzulenken.
  8. Fahren Sie so, wie Sie es in den letzten Fahrstunden mit Ihrem Fahrlehrer geübt haben. Nicht denken, Sie müssen heute etwas ganz besonderes zeigen, dann geht es nämlich sicher schief.
  9. Prüfer sind keine Unmenschen. Der Prüfer möchte in Ihrer Prüfungsfahrt nur sehen, dass Sie das nötige Können und Wissen erworben haben.
  10. Haben Sie den Führerschein in der Tasche, dürfen sich dann alle mit Ihnen freuen.

 

Und wenn´s doch passiert....

 

- ist´s kein Beinbruch durch die Fahrprüfung zu fallen. Das kann jedem passieren und ist noch lange kein Unglück. Deshalb nicht gleich die Flinte ins Korn werfen und aufgeben. Nach ein paar zusätzlichen Fahrstunden einfach einen neuen Versuch starten   -   dann klappt´s bestimmt.

Haimendorfer Straße 4
91227 Leinburg
Telefon: 091209994 091209994
Mobiltelefon: 01712292277
Fax: 091209112
E-Mail-Adresse:

... weil wir mehr bieten:

 

  • NEU !!! "tricky spots"                  Dein Prüfgebiet gefilmt und kommentiert von den Fahrlehrern der Fahrschule Felix in unserer hauseigenen App kostenlos !

 

  • TOP - Fahrschulfahrzeuge: von BMW, Volkswagen, Rangerover über Mercedes-Benz bis Porsche frei wählbar

 

  • kostenfreier Pick-up-Service

 

  • 5 x pro Woche Grundunterricht

 

  • hochmotivierte Fahrlehrer

 

  • moderne Lehrräume

 

  • Erfahrung seit über 30 Jahren

 

  • Snack - und Getränkeflatrate während des Unterrichtes inklusive

 

  • Transparente, faire Preisgestaltung 

 

  • innovative, kostenfreie Fahrschule-Felix-App

 

  • Aufeinander abgestimmtes Lehr - und Lernsystem

 

  • Automatikausbildung auf Porsche Macan S

 

  • freie Fahrlehrerwahl

 

  • Überlandfahrten auf Wunsch im Porsche Boxster Cabrio ohne Aufpreis (Sommer)

 

  • Bike 2 Bike Ausbildung

 

  • Erste-Hilfe-Kurse im eigenen Haus durch erfahrene Rettungssanitäter

 

  • Sicherheitstrainingskurse

 

  • Ausbildung in den Ferien
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Felix