Der Führerschein - Eine Stufenausbildung

Als langjähriges Mitglied der Bundesvereinigung der Fahrlehrer bilden wir unsere Fahrschüler nach der Stufenausbildung aus.

 

Diese Ausbildungsform gliedert sich in folgende Bereiche:

 

  • In der Grundstufe erlernt der Fahrschüler elementare Grundkenntnisse zur Bedienung eines Kraftfahrzeuges, auf welche in den folgenden Stufen zurückgegriffen werden kann, wie Handling der Bedienungseinrichtung, Einstellen von Sitz und Spiegeln, sowie das Anfahren mit der Kupplung.

 

  • In der Aufbaustufe wird die Fahrzeugbedienung perfektioniert. Unter anderem erlernt der Fahschüler die Duchführung der Grundfahraufgaben wie Einparken, Rückwärtsfahren, Gefahrenbremsung, Abbiegevorgänge und Verkehrsbeobachtung.

 

  • In der Leistungsstufe wird der Schwierigkeitsgrad stark angezogen. Der Fahrschüler soll alle Regeln richtig auf den Straßenverkehr umlegen können und zum umweltbewussten, partnerschaftlichen und verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmer hingeführt werden.

 

  • In der Stufe der Sonderfahrten wird der Fahrschüler in besonderen Verkehrssituationen ausgebildet. Diese belaufen sich auf das Befahren von Überlandstrecken, Autobahnen und das Fahren bei Nacht. Da bei diesen Fahrten besondere Regelungen zum Straßenverkehr erlernt werden müssen sind diese vom Gesetzgeber vorgeschrieben:
  • 5 x Überlandfahrten
  • 4 x Befahren von Autobahnen
  • 3 x Fahren innerhalb geschlossener Ortschaften, außerhalb geschlossener   Ortschaften und auf Autobahnen bei Dämmerung und Dunkelheit.

 

  • Die Reife - und Teststufe stellt die letzte Ausbildungsstufe dar. Hier findet die Vorbereitung auf die Fahrerlaubnisprüfung statt. Der Inhalt dieser Fahrstunden beläuft sich auf die Wiederholung bereits angeeigneter Fähigkeiten und Prüfungssimulationen.

 

Gemäß §1 der Fahrschülerausbildungsordnung (FahrschAusbO) ist Ziel und Inhalt der Ausbildung die Erziehung des Fahrschülers zum sicheren, umweltbewussten und verantwortungsvollen Verkehrsteilnehmer, sowie natürlich die Vorbereitung auf die Fahrerlaubnisprüfung.

 

 

Haimendorfer Straße 4
91227 Leinburg
Telefon: 091209994 091209994
Mobiltelefon: 01712292277
Fax: 091209112
E-Mail-Adresse:

... weil wir mehr bieten:

 

  • TOP - Fahrschulfahrzeuge: von BMW, Volkswagen, Rangerover über Mercedes-Benz bis Porsche frei wählbar

 

  • kostenfreier Pick-up-Service

 

  • 5 x pro Woche Grundunterricht

 

  • hochmotivierte Fahrlehrer

 

  • moderne Lehrräume

 

  • Erfahrung seit über 30 Jahren

 

  • Snack - und Getränkeflatrate während des Unterrichtes inklusive

 

  • Transparente, faire Preisgestaltung 

 

  • innovative, kostenfreie Fahrschule-Felix-App

 

  • Aufeinander abgestimmtes Lehr - und Lernsystem

 

  • Automatikausbildung auf Porsche Macan S

 

  • freie Fahrlehrerwahl

 

  • Überlandfahrten auf Wunsch im Porsche Boxster Cabrio ohne Aufpreis (Sommer)

 

  • Bike 2 Bike Ausbildung

 

  • Erste-Hilfe-Kurse im eigenen Haus durch erfahrene Rettungssanitäter

 

  • Sicherheitstrainingskurse

 

  • Ausbildung in den Ferien
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Felix